* Startseite     * Über...     * Abonnieren








Teil 3: Neues aus dem United Kingdom

Hallo Freunde, Kumpels, Pilse und Birnenköppe. Hier jetzt der dritte Teil meines Blogs aus England. Sorry erstmal, dass es so lang gedauert hat diesmal, aber war viel arbeiten und hatte viel Besuch (zum Glück) . Danke nochmal an die Fürstenwalder (auch GROßES DANKE für die Mitbringsel aus der Heimat) sowie an Anne Porn und Mauri + E. Warn nen paar tolle (ja, als Erzieher darf man das sagen) Tage, ich hoffe auch für euch. Heimat ist für mich nämlich nicht da, wo man geboren wurde, sonder da, wo seine Freunde sind. Jetzt aber erstmal zu weiteren Ereignissen während der letzten Zeit hier: Wie ihr wahrscheinlich alle wisst, bin ich ein massiver Fussballfan. Wo immer ein Ball rollt, und ein paar Kibitze rumbrüllen, bin ich gern dabei. Mein Herz gehört natürlich dem SV Gorgast / Manschnow. In einer absolut verkorksten Saison wurde vorige Woche der erste Dreier auf dem Feld eingefahren, 2:1 vs. Rehfelde. Dank Whatsapp wurde ich durch Zuschauer, Auswechselspieler und weitere auf dem Laufenden gehalten. Als ich die Nachricht des Schlusspfiffes bekam, hättet ihr das Gesicht meiner spanischen Mitbewohnerin sehen sollen, als ich vor Freude und bereits angejackt (man muss auch mal ein Bier trinken) durch die Küche hüpfte. Einige Pilse gingen nämlich vor Aufregung dann doch die Kehle runter. Danke Jungs! Geiles Gefühl. Am Abend kamen dann eine Arbeitskollegen und paar Kumpels vorbei. Natürlich hatte ich aus diesem besonderen Anlass wieder mal meinen Ausgehanzug an, was bei meiner Kollegin fü absolute Fassungslosigkeit sorgte :D . Das Video des Radschlages vor der Kneipe am Abend kann auf Nachfrage gern von mir per Whatsapp versandt werden . Sonntag wird es endlich wieder einen Frühshoppen geben. Mein tschechischer Kumpel Stanleykoff ist nach einigen Wochen wieder zurück. Er ist irgendwie der einzige hier, der dieses tiefgründige Konzept versteht. :D Wird wohl am Sonntag wieder pünktlich um 9 Uhr vor der Türe stehen, guter Mann. Ansonsten ist soweit alles klar, Osterferien haben hier gerade begonnen, was bedeutet dass sich meine Arbeitszeit drastisch reduziert. Bin ich sonst in der Regel 10 Stunden auf Achse, arbeite ich nächste Woche nur bis Mittwoch, und das auch nur halbtags. Samstag geht es dann wieder mal ab auf meine geliebte grüne Insel. Im Anzug versteht sich. Dort treffe ich dann auch wieder Arfan und Walffa, die beiden Kotnascher. Das wird wieder ein Trip. Unser Ziel diesmal: Heimflüge erwischen! :D Wem das nix sagt, kann gern bezüglich dieser Anekdote nachfragen. Das war's dann erstmal für jetzt, kurze Version. Ausführlicheres gibt es dann am Wochenende oder Montag, versprochen! Jetzt gleich noch ne Teamversammlung und dann heißt es erstmal Wochenende! Nen gelungenes wünsch ich euch, Grüße in's Oderbruch, nach Berlin, Frankfurt (Oder) und sonst wohin! Pils Euer Jolleo9
27.3.15 14:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung